Was ist ein Käsehobel

Ein Käsehobel dient dem Schneiden von Käse in dünne Scheiben. Andere Käsehobel erzeugen eher Käsespäne oder Käserosetten. Verwendung finden Käsehobel sowohl in gewerblichen als auch Privaten Bereichen. Besonders Läden, die Käse verkaufen nutzen solche Geräte, um Kunden dünne Scheiben zum Probieren abzuschneiden.

[Bild einfügen]

Die Abbildung zeigt, das Prinzip eines Käsehobels.

Das Prinzip ist vergleichbar mit einem Gemüseschäler. Eine Klinge, die einen Durchlass hat, wird über den Käse gezogen und hobelt damit eine dünne scheibe ab. Die Dicke der Käsescheibe wird dabei vom Druck und der Form der Klinge bestimmt. Je stärker man die Hobelklinge auf den Käse drückt, desto dicker wird die Scheibe. Durch den Rand oberhalb des Durchlasses, wird die Stärke begrenzt. Das ist gegenüber einem Messer ein Vorteil, denn so kann man schnell und präzise viele Scheiben der gleichen Stärke abhobeln.

Eine Übersicht über Käsehobel finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.